CAT-Training

Bei unserem innovativen CAT-Training – CO2 System wird die Sauerstoffaufnahme im Blut und in den Zellen gesteigert.

Das CAT-Training erfolgt mit CO2-Gas, welches ohne Zusatz weiterer Substanzen in eine Kunststoffhülle geleitet wird, die den zu behandelnden Körperteil umhüllt. Dabei empfindet der Patient lediglich eine wohltuende Entspannung und kann vom Alltag abschalten.

Was bringt das CAT-Training?

Durch das in die Haut dringende CO2 wird die Aufnahmefähigkeit von Sauerstoff im Blut und in den Zellen gesteigert. Dies führt wiederum zu einer gesteigerten Sauerstoffzufuhr in Organen und Muskulatur. Dieser physiologische Vorgang ist wissenschaftlich nachgewiesen und in der Medizin als Bohr-Effekt bekannt.

Welche Anwendungsgebiete hat das CAT-Training?

  • Periphere und zentrale Durchblutungsstörungen
  • Metabolisches Syndrom
  • Diabetes mellitus
  • Polyneuropathie
  • Postoperative Behandlungen
  • Sportmedizin

Wie lange dauert die Behandlung?

Die durchschnittliche CAT CO2-Behandlung ist abhängig von der Indikation und beträgt 30 bis 45 Minuten bei 2 bis 3 Behandlungen pro Woche.

Sprechen Sie uns auf die innovative CO2-Behandlung an und wir beraten Sie gern!

Die hier dargestellten Informationen stellen keinesfalls ein Heilversprechen dar.